Mit Hilfe von Hyaluronsäure

Home / Mit Hilfe von Hyaluronsäure

Jugendliche Attraktivität ohne Verlust der natürlichen Gesichtszüge mit Hyaluronsäure

Sowohl der Alterungsprozess der Gesichtshaut als auch die Mimik führen mit der Zeit zu Hautveränderungen. Die Folge sind mehr oder weniger tiefe Falten und Hautlinien, Kontur- und Volumenverlust sowie eine zunehmend erschlaffende Gesichtsmuskulatur.

Hyaluronsäure korrigiert Falten und lässt die Gesichtszüge durch mehr Fülle wieder praller, frischer und jünger wirken. Jugendliche Attraktivität zu erschaffen, ohne die Charakteristik zu verändern, hat hierbei oberste Priorität.

Das Auffüllen der Falten sowie die Augmentation bei Volumenverlust mit Hyaluronsäure stellt eine minimal-invasive Therapie zur Verjüngung dar, d. h. es erfolgt ohne chirurgischen Eingriff.

Das Verfahren ist nahezu schmerzfrei und ohne lange Ausfallzeit. Der Wirkungszeitraum liegt zwischen zwölf und 18 Monaten.

Folgebehandlungen bzw. Auffrischungen sind weniger aufwändig als die Erstbehandlung und jederzeit möglich.

Zur effektiven Faltenbehandlung sollte individuell vorgegangen werden und gegebenenfalls verschiedene Behandlungen kombiniert werden.

Anwendungsbereiche

  • Nasolabialfalten
  • Zornesfalten Stirn
  • Tränenrinne
  • Krähenfüße
  • Anhebung der Augenbrauen
  • Lippenfältchen- und Lippenkorrektur
  • Marionettenfalten (bei hängenden Mundwinkeln)
  • Hals und Dekolleté (Knitterfältchen)
  • Nasenkorrektur
  • Volumenaufbau Gesicht, Hände
Der Vorteil dieser Hyalurongele liegt darin, dass sie sich besser in der Haut verteilen und länger wirken. Der dreidimensionale Gesichtsaufbau ist heutzutage ästhetischer Weltstandard.

Verjüngung der Perio­kular­region („Müde Augen“)

Alterungserscheinungen der Augenregion zeigen sich oftmals schon in jüngeren Jahren. Kleine Fältchen und eine Vertiefung der Tränenrinne lassen das Gesicht oft müde und abgeschlagen aussehen. Ebenso lässt eine Oberlidptosis (hängendes oberes Augenlid) die Augenregion deutlich älter aussehen.

Durch viele spezielle Techniken und unter Verwendung von Hyaluronsäure und Botulinumtoxin der renommiertesten Firmen gelingt es in unserer Praxis, ein für den Patienten perfektes Ergebnis zu erzielen. Eine deutliche Verjüngung der Augenregion ist oft ohne einen operativen Eingriff möglich.

Lifting der Region Oberlippe / Jochbogen / Mittel­gesicht

Hängende Wangen, ein Substanzverlust der Jochbogenregion sowie des Mittelgesichtes sind deutliche Zeichen der Hautalterung. Oberlippenfältchen sind oft verursacht durch einen zunehmenden Substanzabbau der Oberlippe.

Diese Substanzverluste können durch eine Augmentation („Auffüllen“) mit Hyaluronsäure ausgeglichen werden. Mit der Neuformung der Oberlippe lassen sich Oberlippenfältchen oft beheben, gegebenenfalls muss im Intervall eine weitere Behandlung der Oberlippenregion mit Hyaluronsäure erfolgen.

Die Auswahl des richtigen Produktes angepasst an die anatomischen Voraussetzungen unter Anwendung der neuesten Unterspritzungstechniken garantieren hierbei ein für den Patienten optimales ästhetisches Ergebnis.

Hyaluronsäure-Filler werden seit Jahren als bewährte Füllstoffe zur Volumengebung zum Beispiel im Bereich der Wangen, des Mittelgesichtes sowie im unteren Gesichtsdrittel eingesetzt. Auch tiefe Nasolabialfalten können hiermit effektiv behandelt werden. Sie verfügen über eine lange Haltbarkeit. Wir verwenden nur Produkte von renomierten Firmen.

Noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!