Fadenlifting

Home / Fadenlifting
Fadenlift Fotodoku Btn - Fadenlifting
pdo 2 - Fadenlifting

Ein wichtiger Hinweis vorab:

Faden ist nicht gleich Faden! Informieren Sie sich vorher gut über das Fadenmaterial, welches Ihr Arzt Ihnen implantieren möchte, denn die Qualität, Resorbierbarkeit und Langzeitstudien über Wirkung und auch Nebenwirkungen des Fadenmaterials müssten für sich sprechen! Der günstigere Faden ist hier nicht unbedingt die bessere Wahl! Wir verwenden in unserer Praxis gut erforschte Fadensysteme mit einer hohen Garantie an Qualität, Resorbierbarkeit.

Was ist das Fadenlifting?

Es ist eine neue und je nach Fadensystem gut erprobte Methode der Gesichtsverjüngung, die keine chirurgische Maßnahme erfordern. Die Fäden werden durch kleine Einstiche in örtlicher Betäubung in die obersten Hautschichten eingebracht. Die Plazierung von weiteren Fäden ist jederzeit möglich.

Das Fadenlifting lässt sich mit z.B. Kollagenboostern, Skinboostern oder auch Hyaluronsäure zu einem effektiven Hautverjüngungskonzept verbinden.

PDO-Fäden

Eine gute und einfache Technik die Haut zu verjüngen und zu liften.

Vorteile der Anwendung:
  • Sicher
  • Einfach
  • Effektiv
  • Keine Ausfallzeiten
Technologie:
  • Die ultradünne Wand (“Ultra Thin Wall”) der Nadel ermöglicht das Einsetzen von dickerem PDO-Material
  • Scharfe und glatte Nadelkante durch innovativen Schleifprozess
  • Aufgrund einer Spezialbeschichtung leichteres Eindringen der Nadel in die Haut
Merkmale:
  • Qualitativ hochwertige “Ultra Thin Wall”-Nadel
  • Premium-PDO-Nahtmaterial
  • Patentiert
  • Medizinprodukt-Klasse III
  • CE Zertifizierung
Wirkungen:
  • Lifting
  • Hautverjüngung (Straffung, Verbesserung des Teints)
  • Faltenglättung
  • Cellulitereduktion
Wirkungsweise:
  • Bildung von Kollagen als Reaktion auf die mechanische Verletzung (Nadel) und den Fremdkörper (Nahtmaterial)
  • Stimulation des Metabolismus mit Anregung des Blutzuflusses im behandelten Gewebe

Neue Technologie des Fadenliftings

Diese Fäden bieten eine neue und revolutionäre Methode des Gesichts- und Körperliftings, die auf der Verwendung innovativer Polydioxanon-Fäden (PDO) beruht.

Durch diese Methode kommt es zur Stimulierung der Kollagenproduktion und fibroblastischer Reaktionen innerhalb des Tiefengewebes, wodurch erschlafftes Gewebe angehoben wird. Die Ergebnisse der Behandlung sind unmittelbar zu sehen und circa 12 Wochen nach der Behandlung baut sich die volle Wirkung der Fäden auf.

Sobald der Faden die straffende Wirkung erzeugt, hält diese bis zu einem Jahr an, aufgrund der fibroblastischen Aktivität und der Kollagenbildung, die sich in der Haut vollziehen.

Die Prozedur

Die Prozedur soll zur Volumenaugmentation oder Hautstraffung in den Bereichen führen, in denen bidirektionale Fäden eingesetzt werden.

Eine örtliche Betäubung ist lediglich an den Ein- und Austrittsstellen der Fäden nötig. Die Fäden werden unter sterilen Bedingungen durch die Haut in das subkutane Gewebe eingeführt.

Die Prozedur wird ambulant durchgeführt und erfordert keinerlei Inzision oder Naht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fadenlift Fotodoku Btn - Fadenlifting

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Erste Ergebnisse sind sofort sichtbar. Das Endergebnis / die volle Wirkung tritt ca. 4 – 6 Wochen später ein.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Die Ergebnisse des Fadenliftings können bis zu 2 Jahre anhalten.

  • Kinnbogen
  • Augenbrauen (Mitte, zentral, lateral, kombiniert und universell)
  • Stirn
  • Wangen
  • Wangenfettkörper (Corpus adiposum buccae)
  • Kiefer
  • Hals
  • Schläfen
  • Nasenflügel
  • Dekolleté
  • Hände
  • Bauch
  • Innenseiten der Oberarme
  • Innenseiten der Oberschenkel
Männer und Frauen ab dem 30. Lebensjahr mit dem Wunsch einer effektiven Verjüngung ohne operative Maßnahme mit Glättung und Straffung der Haut ohne lange Ausfallszeiten
  • Patienten mit viel überschüssiger Haut im Unterkieferbereich mit dicker Haut
  • Schwangere und stillende Frauen
  • Krebspatienten
  • Patienten mit akuten Entzündungen in den zu behandelnden Regionen
  • Patienten unter 18 Jahre
  • Patienten, die sich ein komplettes Lifting wünschen
  • Patienten, die zu „Wuchernarben” neigen
  • Patienten mit einer Immunschwäche oder Autoimmunerkrankung
  • Hämatome (blaue Flecken)
  • Leichte Schwellungen
  • Leichtes Spannungsgefühl
  • Leichte Raffung der Haut in dem behandelten Bereich
All diese möglichen Nebenwirkungen bilden sich rasch zurück.
Die Kosten und die Anzahl der benötigten Fäden wird mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis ausführlich besprochen. Wir möchten für Sie das optimalste Behandlungskonzept erstellen und uns mit Ihnen über gute Ergebnisse freuen! Eine hohe Patientenzufriedenheit können wir hierin aufweisen und diese möchten wir stets erhalten.
Telefonbutton - Fadenlifting

Noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der: Datenschutzerkärung.

Besuchen Sie uns auch auf Instagram: